Tai Chi Kleidung: Tradition und Komfort vereint

22.04.2024 08:00 121 mal gelesen Lesezeit: 13 Minuten

Thema in Kurzform

  • Tai Chi Kleidung ist traditionell locker und bequem, um uneingeschränkte Bewegungsfreiheit während der Praxis zu ermöglichen.
  • Häufig bestehen die Kleidungsstücke aus natürlichen Materialien wie Seide oder Baumwolle, die Atmungsaktivität und Tragekomfort verbessern.
  • Traditionelle Elemente wie chinesische Knöpfe oder Seidenbordüren spiegeln die kulturelle Herkunft von Tai Chi wider und vereinen Ästhetik mit Funktionalität.

War diese Information für Sie hilfreich?

 Ja  Nein

Tai Chi Kleidung – Eine Einführung in Tradition und Stil

Viele Menschen entdecken Tai Chi als eine sanfte, aber kraftvolle Bewegungsform, die Körper und Geist in Einklang bringt. Dabei spielt die Tai Chi Kleidung eine wesentliche Rolle, denn sie beeinflusst, wie wir uns während des Trainings fühlen und bewegen. Tai Chi, eine Kampfkunst mit jahrhundertealter Tradition, verlangt nach Kleidung, die nicht nur praktisch ist, sondern auch den philosophischen und ästhetischen Ansprüchen dieser Disziplin gerecht wird.

Die traditionelle Tai Chi Kleidung ist von der chinesischen Kultur inspiriert und hat sich über Generationen hinweg entwickelt. Sie reflektiert den Respekt vor der Kunstform und der Übungspraxis. Typischerweise bestehen Tai Chi-Anzüge aus einem Oberteil – oft in Tunika-Form – und einer Hose mit weitem Schnitt, die für optimale Bewegungsfreiheit sorgt. Die Kleidung ist nicht nur funktional, sondern spiegelt auch die Harmonie und Balance wider, die im Tai Chi angestrebt werden.

Während sich die Kleidung in Material und Form den modernen Bedürfnissen angepasst hat, bleibt der traditionelle Stil mit seinen charakteristischen Merkmalen bestehen. Diese umfassen unter anderem weite Ärmel, Knopfleisten mit Knoten und Stehkragen, die den Einfluss der alten chinesischen Bekleidung erkennen lassen. Wichtig ist jedoch, dass die Kleidung nicht einengt und die fließenden Bewegungen des Tai Chi nicht behindert.

Die Wahl der Tai Chi Kleidung ist auch eine Frage des persönlichen Ausdrucks und des individuellen Weges im Tai Chi. So kann man durch Farben und Stoffe seine Verbundenheit mit bestimmten Aspekten der fernöstlichen Philosophie zeigen. Obwohl Schwarz und Weiß traditionelle Farben sind, die für das Yin-Yang-Symbol stehen, erhält man heute Tai Chi-Kleidungsstücke in vielen verschiedenen Farben und Mustern.

Die Bedeutung der richtigen Tai Chi Kleidung

Die Auswahl der passenden Tai Chi Kleidung unterstützt nicht nur die optische Verbindung zur Tradition, sondern hat auch praktische Gründe. Eine angemessene Kleidung trägt wesentlich zur Qualität der Übungsausführung bei. Die fließenden Bewegungen des Tai Chi erfordern ein hohes Maß an Konzentration und innere Ruhe, welche durch eng anliegende oder restriktive Kleidung negativ beeinflusst werden können.

Vor allem der Komfort steht im Vordergrund, damit sich der Praktizierende voll und ganz auf die Ausführung der Bewegungen konzentrieren kann. Doch es geht nicht nur um Bequemlichkeit – die Kleidung hat auch eine energetische Komponente. Im Tai Chi wird der Fluss des Qi, der Lebensenergie, als fundamental angesehen. Kleidungsstücke, die weit geschnitten sind und aus atmungsaktiven Materialien bestehen, ermöglichen es, dass das Qi ungehindert zirkulieren kann.

Der Respekt vor der Kunst des Tai Chi spiegelt sich auch in der Sorgfalt wider, mit der die Kleidung ausgewählt wird. Ein angemessenes Outfit zeigt Wertschätzung gegenüber den Lehrern und Mitübenden. Zudem ist die Uniformität der Kleidung oft ein Ausdruck des Zusammengehörigkeitsgefühls in einer Übungsgruppe und fördert die gemeinschaftliche Energie während einer Übung.

Die Wahl der Tai Chi Kleidung sollte deshalb mit Bedacht erfolgen. Sie ist mehr als nur eine äußere Hülle – sie ist ein Teil der Praxis selbst und unterstützt sowohl die ästhetische als auch die energetische Ebene des Tai Chi. Dabei darf nicht vergessen werden, dass sich die Anforderungen an die Kleidung mit fortschreitender Praxis verändern können: Was als Anfänger passt, muss für den Fortgeschrittenen nicht unbedingt optimal sein.

Materialien und Stoffe – Was zeichnet Tai Chi Kleidung aus

Die Auswahl der Materialien und Stoffe ist für Tai Chi Kleidung von grundlegender Bedeutung. Natürliche Fasern wie Baumwolle und Seide stehen hoch im Kurs, da sie atmungsaktiv sind und angenehm auf der Haut liegen. Baumwolle sorgt für ein gutes Feuchtigkeitsmanagement und ist pflegeleicht, während Seide bekannt für ihre Leichtigkeit und ihre isolierenden Eigenschaften ist, wodurch sie die Körpertemperatur reguliert.

Synthetische Stoffe wie Polyester können alternativ verwendet werden, vor allem im Hinblick auf Langlebigkeit und einfache Pflege. Sie sind oft schnelltrocknend und strapazierfähig. Allerdings sollten bei der Auswahl solcher Stoffe solche bevorzugt werden, die eine gewisse Luftdurchlässigkeit aufweisen, um den Komfort zu erhöhen und die Ansammlung von Schweiß zu vermeiden.

Die Beschaffenheit des Stoffes spielt auch im Hinblick auf die Übungspraxis eine Rolle. Raum für Bewegung ist essenziell, deshalb sollten die Materialien eine gewisse Elastizität besitzen, ohne die Form zu verlieren. Dehnbarkeit ohne Ausleiern ist das Ziel, um die Langlebigkeit der Kleidung sicherzustellen und die vielfältigen Bewegungen im Tai Chi zu unterstützen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Verarbeitung der Materialien. Die Nähte sollten so beschaffen sein, dass sie nicht reiben oder bei langandauerndem Tragen stören. Flache Nähte oder sogar nahtlose Verarbeitungen erhöhen den Tragekomfort und mindern das Risiko von Hautirritationen – ein nicht zu unterschätzender Faktor bei regelmäßigem Training.

Zusammengefasst muss Tai Chi Kleidung aus Materialien bestehen, die sowohl den physischen Anforderungen des Trainings als auch den klimatischen Bedingungen angemessen sind und dabei die Bewegungsfreiheit nicht einschränken. Die Qualität der Stoffe und der Verarbeitung entscheidet darüber, wie wohl sich Praktizierende während ihrer Übungen fühlen und wie gut sie ihre Techniken ausführen können.

Design und Schnitt – Die Ästhetik von Tai Chi Anzügen

Der Design und Schnitt von Tai Chi Anzügen ist tief in einer Ästhetik verwurzelt, die sowohl Zweckmäßigkeit als auch traditionelle Werte betont. Der Einfluss der alten chinesischen Kultur ist unverkennbar, doch moderne Tai Chi Anzüge vereinen diese Einflüsse mit zeitgemäßen Aspekten der Ergonomie und des Komforts.

Klassische Tai Chi Anzüge weisen einen weiten und fließenden Schnitt auf, der ausreichend Freiraum für die umfassenden Bewegungen des Tai Chi bietet. Die Oberteile sind häufig mit einer Knopfleiste versehen, deren Knöpfe bis zum traditionellen Stehkragen reichen. Die langen Ärmel enden oft in Manschetten, die weit genug sind, um die Hände bei Bedarf zu bedecken und doch so gestaltet, dass sie während der Übungen nicht stören.

Die Hosen zeichnen sich durch einen lockeren Sitz aus, der am Bund durch elastische Bänder oder Kordelzüge individuell angepasst werden kann. Einige Modelle sind zusätzlich am Knöchel gerafft, um den Tai Chi Schuh sichtbar zu machen und ein zu langes Herabhängen des Stoffes zu vermeiden. Diese Abstimmung von Form und Funktion unterstützt die Praktizierenden darin, sich auf ihre Bewegungsabläufe zu konzentrieren.

Beim Design wird auch Wert darauf gelegt, dass die Anzüge eine Balance zwischen Weite und Passform finden. Sie dürfen nicht zu groß sein, sodass sie die Bewegungen behindern, aber auch nicht zu eng, um die notwendige Luftzirkulation und Energiefluss zu gewährleisten. Der hohe Anspruch an Ästhetik zeigt sich in der Akkuratesse von Schnitt und Verarbeitung, die die Schönheit der Bewegungen im Tai Chi unterstreichen sollen.

Im Ergebnis sollte die Tai Chi Kleidung die philosophischen Prinzipien des Tai Chi widerspiegeln. Eleganz und Schlichtheit im Design verbinden sich mit funktionalen Aspekten, um einen Anzug zu schaffen, der nicht nur optisch ansprechend ist, sondern den Träger bei der Ausübung von Tai Chi optimal unterstützt.

Farben und ihre Bedeutung in der Tai Chi Kleidung

In der Welt des Tai Chi sind Farben mehr als nur eine ästhetische Wahl; sie tragen eine tiefe symbolische Bedeutung und sind eng mit der Lehre des Yin und Yang sowie der Fünf Elemente verwoben. Die Farbe der Kleidung kann Stimmungen, Intentionen und sogar Verbindungen zu bestimmten energetischen Prinzipien ausdrücken.

Schwarz und Weiß sind die traditionellen Farben der Tai Chi Kleidung, die unmittelbar das Prinzip von Yin und Yang reflektieren. Schwarz repräsentiert das Yin – das Ruhige, Passive und Feminine – während Weiß das Yang – das Aktive, Dynamische und Maskuline – symbolisiert. Diese Farben spiegeln die grundlegenden Kräfte wider, die im Tai Chi in Balance gehalten werden sollen.

Rottöne sind oft mit dem Wunsch nach Vitalität und Energie verbunden. In der chinesischen Kultur wird Rot als Glücksfarbe angesehen und steht für Freude und Glück. Grün symbolisiert hingegen Wachstum und Harmonie und unterstützt oft eine Verbindung mit der Natur. Blau kann Ruhe und Klarheit darstellen und ist dadurch geeignet für jene, die eine besinnliche Praxis suchen.

Jede Farbe kann aber auch einem der Fünf Elemente entsprechen, wie sie in der chinesischen Philosophie verstanden werden: Wasser (Blau/Schwarz), Feuer (Rot), Erde (Gelb), Metall (Weiß) und Holz (Grün). Diese Verbindung kann die persönliche Abstimmung des Praktizierenden auf bestimmte energetische Zustände während des Trainings intensivieren.

Die Entscheidung für eine bestimmte Farbe ist oft eine persönliche Entscheidung und Ausdruck der eigenen Persönlichkeit oder des individuellen spirituellen Weges im Tai Chi. Es ist zu beachten, dass intensive Farben das Befinden beeinflussen und die Aufmerksamkeit der Mitübenden auf sich ziehen können. Deshalb wird häufig zu gedeckten und natürlichen Tönen geraten.

Passform und Bewegungsfreiheit – Worauf beim Kauf achten

Beim Kauf von Tai Chi Kleidung sind Passform und Bewegungsfreiheit entscheidende Faktoren. Ein gut sitzender Tai Chi Anzug unterstützt die Praxis und trägt dazu bei, dass sich die Energie (Qi) ungehindert bewegen kann. Es ist wichtig, auf eine Balance zwischen Bequemlichkeit und einer Form zu achten, die die Körperform respektiert, ohne zu viel Stoff im Weg zu haben.

Die Passform sollte so gewählt werden, dass die Kleidung nicht einschränkt, aber auch nicht übermäßig weit ist. Insbesondere im Bereich der Schultern, Ellenbogen und Knie muss genug Raum für die umfangreichen Bewegungen von Tai Chi sein. Ein guter Sitz an diesen Stellen ermöglicht es, die vollen Bewegungsradien ohne Beschränkung auszunutzen.

Die Taille der Hose ist ein weiterer wichtiger Bereich, der Aufmerksamkeit verlangt. Sie sollte nicht zu eng sein, um den Magen nicht einzuengen und die Atmung nicht zu stören. Viele Tai Chi Hosen verfügen über elastische Bünde oder Kordelzügen, die eine individuelle Anpassung erlauben.

Auch die Länge der Kleidungsstücke ist wichtig. Die Ärmel sollten lang genug sein, um die Arme bei Bewegungen zu bedecken, jedoch nicht so lang, dass sie über die Hände rutschen. Die Hosenbeine sollten idealerweise bis zum Knöchel reichen, ohne am Boden zu schleifen.

Beim Anprobieren der Kleidung kann man einige Tai Chi Bewegungen ausführen, um sicherzustellen, dass nichts zwickt oder spannt. Es ist ratsam, sich in die Kleidung hineinzubewegen und zu spüren, ob die Stoffe und Nähte die Bewegungsfreiheit unterstützen.

Während des Kaufvorgangs sollte das Hauptaugenmerk darauf liegen, dass die Tai Chi Kleidung die Praxis fördert und nicht behindert. Eine gut durchdachte Entscheidung in Bezug auf die Passform wird den Komfort und das Wohlbefinden beim praktizieren von Tai Chi erheblich steigern.

Pflegehinweise für langlebige Tai Chi Kleidung

Um die Lebensdauer Ihrer Tai Chi Kleidung zu maximieren, ist eine angemessene Pflege unerlässlich. Durch korrektes Waschen und Pflegen wird nicht nur das Material geschont, sondern auch die Passform und die Farbintegrität der Kleidung erhalten.

Es empfiehlt sich, die Pflegehinweise des Herstellers zu beachten, die meist auf Etiketten in der Kleidung zu finden sind. In der Regel sollten Tai Chi Anzüge bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden, vorzugsweise mit einem Feinwaschprogramm bei 30°C. Um die Fasern zu schützen, können Kleidungsstücke in einem Waschbeutel oder -netz platziert werden.

Die Verwendung von milden Waschmitteln ohne Bleichmittel trägt dazu bei, die Farben frisch und leuchtend zu halten. Um die Umwelt zu schonen und die Materialien nicht unnötig zu beanspruchen, kann auf Weichspüler und aggressive Fleckenentferner verzichtet werden.

Der Trockenvorgang ist ebenfalls wichtig. Tai Chi Kleidung sollte luftgetrocknet werden, anstatt sie in den Trockner zu geben. Das sanfte Trocknen an der Luft verhindert das Einlaufen und bewahrt die Elastizität des Stoffes. Kleidungsstücke sollten zudem im Schatten getrocknet werden, um ein Ausbleichen der Farben durch direkte Sonneneinstrahlung zu vermeiden.

Bügelfreie Materialien sind bei Tai Chi Kleidung oft bevorzugt, doch bei Bedarf sollte nur bei niedriger Temperatur gebügelt werden. Eine zu hohe Hitze kann das Material schädigen oder sogar verbrennen. Verwenden Sie gegebenenfalls ein Bügeltuch als Schutz zwischen Bügeleisen und Kleidung.

Die Pflege von Tai Chi Kleidung erfordert nicht viel Aufwand, doch sie trägt erheblich zur Erhaltung der Qualität bei. Eine schonende Handhabung gewährleistet, dass Sie lange Freude an einem ansprechenden und funktionellen Tai Chi Anzug haben werden.

Tai Chi Schuhe – Das Fundament für Stabilität und Balance

Tai Chi Schuhe sind ein wesentlicher Bestandteil der Ausrüstung und haben einen großen Einfluss auf die Qualität der Übungsausführung. Sie dienen als das Fundament, auf dem alle Bewegungen aufbauen, und sollten daher mit Sorgfalt ausgewählt werden. Die richtigen Schuhe tragen zur Stabilität und Balance bei und ermöglichen es dem Praktizierenden, sich sicher und geerdet zu fühlen.

Das Hauptmerkmal von Tai Chi Schuhen ist eine flache Sohle, die für eine ausgezeichnete Bodenhaftung und ein stabiles Standgefühl sorgt. Die Sohle sollte flexibel genug sein, um die Füße natürlich abrollen zu lassen, und gleichzeitig eine gute Unterstützung bieten. Dies fördert ein Gefühl der Verbundenheit mit dem Boden, das in der Tai Chi Praxis von zentraler Bedeutung ist.

Die Schuhe sollten aus atmungsaktiven Materialien wie Leinen oder Leder gefertigt sein, um den Komfort zu erhöhen und die Schwitzbildung zu minimieren. Eine leichte und gepolsterte Innensohle kann helfen, die Gelenke während längerer Trainingseinheiten zu entlasten, ohne dass dies zu Lasten der Bodenkontaktgefühl geht.

Bei der Wahl der Größe ist es wichtig, dass die Schuhe weder zu eng sitzen noch zu groß ausfallen. Ein passgenaues Modell, das genug Raum für die Zehen lässt, ohne zu rutschen oder den Fuß zu quetschen, ist ideal. Mit diesen Aspekten fällt die Konzentration auf die Ausführung der Bewegungen leichter und das Risiko von Ablenkungen oder Verletzungen wird reduziert.

Es ist ratsam, in Geschäften für Kampfkunstbedarf nach Tai Chi Schuhen zu suchen oder Empfehlungen von erfahrenen Tai Chi Lehrern einzuholen. Ein guter Tai Chi Schuh dient als unterstützendes Element der Praxis und sollte die Verbindung zwischen Körper und Geist nicht stören, sondern fördern.

Tai Chi Accessoires – Ergänzungen für das Training

Zusätzlich zur Basisausrüstung können verschiedene Tai Chi Accessoires das Training bereichern und ergänzen. Diese Accessoires sind nicht nur funktional, sondern können auch die Verbindung zur Tai Chi Tradition vertiefen und die Konzentration auf die Praxis unterstützen.

Eines der bekanntesten Accessoires im Tai Chi ist der Fächer. Er wird in bestimmten Formen verwendet und kombiniert die Eleganz der Bewegungen mit einem akustischen Element, das beim Öffnen des Fächers entsteht. Die Handhabung eines Fächers erfordert Präzision und Kontrolle und kann helfen, die Koordination zu verbessern.

Ein weiteres nützliches Hilfsmittel ist der Schwert. Im Tai Chi Schwertformen verlängert die Waffe den Arm und ermöglicht ein erweitertes Bewegungsspektrum. Hierbei wird die Konzentration auf den Fluss der Bewegungen und die präzise Handhabung der Waffe gerichtet. Übungsvarianten beinhalten Holz- oder Plastikschwerter sowie die traditionelleren Metallausrüfungen.

Die Tai Chi Kugel ist ein weiteres Accessoire, das der Verbesserung der Handgelenkflexibilität und der Armkraft dient. Durch das Drehen der Kugeln in den Händen werden die Muskeln sanft beansprucht und das Gefühl für die eigenen Extremitäten geschärft.

Ebenso wichtig sind Komfortartikel wie Trainingsmatten und Meditationskissen. Sie unterstützen das Wohlbefinden bei Übungen, die am Boden ausgeführt werden, und erhöhen den Komfort beim Meditieren oder bei Atemübungen.

Das Benutzen von Accessoires sollte jedoch immer eine Überlegung zur Funktion und zum persönlichen Nutzen beinhalten. Sie können großartige Hilfsmittel sein, um bestimmte Aspekte des Tai Chi zu erforschen oder um Abwechslung in das Training zu bringen. Allerdings sollten sie die Praxis nicht überkomplizieren oder vom Wesentlichen, nämlich den Bewegungen und der Atmung, ablenken.

Wo kann man Tai Chi Kleidung kaufen – Tipps für Einsteiger und Profis

Die Suche nach der passenden Tai Chi Kleidung kann besonders für Anfänger eine Herausforderung darstellen. Aber auch für Profis ist es wichtig zu wissen, wo man hochwertige und passende Ausstattung finden kann. Hier sind einige Tipps, die bei der Auswahl und dem Kauf von Tai Chi Kleidung sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Praktizierenden helfen können.

Ein guter Startpunkt ist häufig der Tai Chi Unterricht oder das Dojo, in welchem man trainiert. Lehrer und fortgeschrittene Schüler haben oft Empfehlungen parat, wo man qualitativ hochwertige Kleidung erwerben kann. Es kann auch möglich sein, dass sie Partnerschaften mit Händlern haben und somit Rabatte für ihre Schüler anbieten können.

Spezialisierte Martial-Arts-Geschäfte führen oft eine Auswahl an Tai Chi Kleidung. Hier kann man die Kleidung direkt anprobieren und das Material sowie den Schnitt begutachten. Einige bieten auch an, die Kleidung auf Maß anzufertigen, was für den perfekten Sitz sorgen kann.

Das Internet bietet eine weitere bequeme Möglichkeit zum Kauf von Tai Chi Kleidung. Online-Marktplätze und Webshops, die sich auf Tai Chi oder Kampfkunst-Ausrüstung spezialisieren, bieten häufig ein großes Sortiment mit detaillierten Produktbeschreibungen. Hierbei ist es wichtig, auf die Bewertungen und Rückgabepolitik zu achten, um einen sicheren Einkauf zu gewährleisten.

Viele Tai Chi-Praktizierende bevorzugen auch den Kauf auf Handwerksmärkten oder Kulturveranstaltungen, wo Kleidung von Hand gefertigt und direkt von den Herstellern verkauft wird. Diese Option ermöglicht oft auch eine persönliche Note und unterstützt lokale Handwerker.

Beim Online-Kauf sollte man sich mit den Maßtabellen vertraut machen und gegebenenfalls anhand der eigenen Maße die passende Größe wählen. Es ist wichtig sich zu erinnern, dass die Größen variieren können, insbesondere zwischen verschiedenen Ländern und Herstellern. Ein Austausch kann erforderlich sein, daher ist eine rechtzeitige Bestellung empfehlenswert, um vor wichtigen Veranstaltungen oder Prüfungen die richtige Kleidung parat zu haben.

Fazit – Wie Tai Chi Kleidung zur Verbesserung der Praxis beiträgt

Abschließend lässt sich sagen, dass die richtige Tai Chi Kleidung einen signifikanten Beitrag zur Verbesserung der Tai Chi Praxis leistet. Sie unterstützt nicht nur die funktionellen Aspekte der Bewegungsabläufe, sondern vertieft auch die geistig-spirituelle Erfahrung durch ihre Tradition und symbolische Bedeutung.

Die bewusste Auswahl der Kleidung hinsichtlich Material, Komfort und Passform sorgt für eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und ermöglicht es dem Praktizierenden, sich vollständig auf die fließenden Bewegungen und die Atmung zu konzentrieren – essenzielle Bestandteile für die korrekte Ausführung und das Erfahren der Tiefe des Tai Chi.

Die Einheit von äußerem Erscheinungsbild und innerem Zustand, symbolisiert durch die Tai Chi Kleidung, kann als Ausdruck des Prinzips "Außen folgt Innen" angesehen werden. Durch eine geeignete Wahl der Kleidung wird nicht nur der Respekt gegenüber der Praxisform zum Ausdruck gebracht, sondern auch ein Umfeld geschaffen, das den Fluss von Qi fördert und zur persönlichen Entwicklung beiträgt.

Es lohnt sich, in hochwertige Tai Chi Kleidung zu investieren und sie sorgfältig zu pflegen, um langfristig von ihren Vorteilen zu profitieren. Die angemessene Kleidung dient somit als ein Stück Ausrüstung, das dazu verhilft, eine Brücke zwischen der alten Kunst des Tai Chi und der modernen Ausübung dieser Disziplin zu bilden.

Zusammenfassend ist festzuhalten: Tai Chi Kleidung ist mehr als nur ein Outfit – sie ist ein essenzieller Teil der Praxis und trägt wesentlich zur Qualität und zum Fortschritt im Tai Chi bei. Mit der richtigen Kleidung ausgestattet, steht einer harmonischen und erfolgreichen Übungspraxis nichts im Wege.

Zusammenfassung des Artikels

Tai Chi Kleidung ist funktional und spiegelt die Harmonie des Tai Chi wider, wobei traditionelle Elemente wie weite Ärmel und Stehkragen erhalten bleiben. Die Auswahl der Materialien, vorzugsweise natürliche Fasern für Atmungsaktivität und Bewegungsfreiheit, sowie ein durchdachtes Design sind entscheidend für den Komfort während des Trainings.

...
Zentrum für Traditionelle Chinesische und Integrative Medizin Berlin

Wir freuen uns, dich in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.