Disharmoniemuster gemäß Yin,Yang, Blut und Qi

3 Disharmoniemuster gemäß Yin,Yang, Blut und Qi

  • Qi-Schwäche
  • Yang-Schwäche
  • Blut-Schwäche
  • Yin-Schwäche
  • Blut-Stase

3.1 Qi-Schwäche

  • Bleiches Gesicht
  • Schwache Stimme
  • Spontanes, leichtes Schwitzen bei Tage
  • Atemlosigkeit
  • Müdigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Leerer Puls

3.2 Yang-Schwäche

  • Zusätzlich zu den Symptomen von Qi-Schwäche
  • Kältegefühl
  • Bleiches Gesicht
  • Kalte Extremitäten
  • Kein Durst
  • Vorliebe für wärme Getränke
  • Durchfall
  • Häufiges Wasserlassen, heller Urin
  • Schwacher Puls
  • Blaß-feuchte Zunge

3.3 Blutschwäche

  • Stumpfbleiches Gesicht
  • Bleiche Lippen
  • Verschwommene Sicht
  • Müdigkeit
  • Trockene Haare
  • Depression
  • Schwaches Gedächtnis
  • Taubheitsgefühle der Extremitäten
  • Schwache Periode oder Ausbleiben der Periode

3.4 Yin-Schwäche

  • Geringes Fieber oder Hitzegefühl am Nachmittag
  • Hitzegefühl an Händen und Fußsohlen
  • Trockene Kehle nachts
  • Nachtschweiß
  • Auszehrung
  • Oberflächlicher, leerer Puls
  • Rote Zunge ohne Belag

3.5 Blutstase

  • Dunkle Hautfärbung
  • Purpurfarbene Lippen
  • Bohrende, stechende Schmerzen an festem Platz
  • Abdominale „Tumor“-bildung
  • Purpurfarbene Lippen
  • Blutungen mit dunkelgefärbtem, knotig- durchsetzten Blut
  • Rauher oder saitenförmiger Puls
  • Blutleere/ Schwäche ist ein Teil von Yin-Schwäche weil Blut ein Teil von Yin ist.
  • Qi-Schwäche ist ein Teil von Yangschwäche weil Qi ein Teil von Yang ist.
  • Klingt einfach, heißt aber:
  • Die Symptome von Qi- und Yang-Schwächen können sich ähneln
  • Die Symptome von Blut- und Yin-Schwäche können sich ähneln